Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

WICARA Kongressorganisation Gabriele Wickert

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Kontaktformular

Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

Verwendung von Matomo

Diese Website verwendet den Open Source Webanalysedienst Matomo. Von Matomo werden Technologien verwendet, die die seitenübergreifende Wiedererkennung des Webseitenbesuchers zur Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (Device-Fingerprinting).
Durch Matomo ist es dem Webseitenbetreiber möglich Daten über die Nutzung der Webseite durch die Besucher der Webseite zu erfassen und zu analysieren.

Diese Informationen über die Benutzung der Webseite werden von Matomo erfasst und auf unserem Server gespeichert. Vor Speicherung dieser Informationen wird die IP-Adresse anonymisiert.
Die gespeicherten Daten umfassen u.a. welche Seitenaufrufe zu welchem Zeitpunkt getätigt wurden und aus welchen Regionen die Seitenbesucher kommen. Es wird gemessen, welche verschiedenen Aktionen, wie bspw. Klicks, Käufe u.Ä. auf der Webseite durchführt werden. Darüber hinaus werden verschiedenen Logdateien (z.B. IP-Adressen, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme) erfasst.

Die Nutzung von Matomo erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot zu optimieren.
Die durch Matomo erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben.

Youtube

Auf dieser Webseite werden Videos von YouTube eingebunden. Betreiber von YouTube ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

YouTube wird auf dieser Webseite im erweiterten Datenschutzmodus verwendet. Dieser Modus bewirkt, laut YouTube, dass YouTube keine Speicherung der Informationen über die Besucher auf dieser Webseite durchführt, bevor diese sich ein YouTube-Video angesehen. Eine Weitergabe von Daten an YouTube-Partner kann durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen werden. YouTube stellt – unabhängig davon, ob der Webseitenbesucher sich ein Video ansieht – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald ein YouTube-Video auf dieser Website von einem Besucher gestartet wird, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird den YouTube-Servern mitgeteilt welche Seite der Benutzer besucht.

Wenn ein Seitenbesucher in seinem YouTube-Account eingeloggt ist, ermöglicht er es YouTube sein Surfverhalten direkt seinem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies kann er verhindern, indem er sich zuvor aus seinem YouTube-Account ausloggt.

Darüber hinaus kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf dem Endgerät des Benutzers speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z.B. Device-Fingerprinting) einsetzen. Auf diese Weise ist es YouTube möglich Informationen über Besucher dieser Website zu erhalten. Diese Informationen dienen der Erfassung von Videostatistiken, Verbesserungen der Anwenderfreundlichkeit und dem Vorbeugen von Betrugsversuchen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung der bereitgestellten Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Vimeo

Auf dieser Webseite sind gegebenenfalls Videos des Anbieters Vimeo LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011 eingebunden.

Auf einigen unserer Webseiten sind Videos von Vimeo enthalten. Wenn der Besucher eine solche Webseite unserer Internetpräsenz aufruft, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Den Vimeo-Servern wird übermittelt, welche unserer Webseiten die Besucher besucht haben. Ist der Besucher als Mitglied bei Vimeo eingeloggt, ordnet Vimeo diese Information seinem persönlichen Benutzerkonto zu. Durch Anklicken des Start-Buttons eines Videos kann diese Information einem bestehenden Benutzerkonto zugeordnet werden. Diese Zuordnung kann verhindert werden, indem der Besucher sich vor der Nutzung der Webseite aus seinem Vimeo-Benutzerkonto abmeldet und die entsprechenden Cookies von Vimeo löscht.

Der Einsatz dieses Dienstes innerhalb unseres Onlineangebotes beruht auf Grundlage eines berechtigten Interesses – an der Analyse, der Optimierung der Webseite und dem wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f.) DSGVO.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Vimeo finden Sie unter vimeo.com/privacy.

Vimeo ruft zudem über einen iFrame, in dem das Video aufgerufen wird, den Tracker Google Analytics auf. Dabei handelt es sich um ein eigenes Tracking von Vimeo, auf welches der Webseitenbetreiber keinen Zugriff hat. Webseitenbesucher können zudem das Tracking durch Google Analytics unterbinden, indem Deaktivierungs-Tools einsetzt werden, die Google für einige Internet-Browser anbietet. Die Webseitenbesucher können darüber hinaus die Erfassung der durch Google Analytics erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Anmeldung für Veranstaltungen

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Mit Absenden einer Anmeldung über ein Anmeldeformular werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Im Zeitpunkt der Absendung der Anmeldung werden zudem die IP-Adresse des Nutzers, sowie Datum und Uhrzeit der Anmeldung gespeichert. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten durch Sie ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, uns personenbezogenen Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung von personenbezogenen Daten hat, soweit es sich hierbei um Pflichtangaben handelt, zur Folge, dass eine Anmeldung für eine Veranstaltung nicht möglich ist.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO).

Zweck der Datenverarbeitung: Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient ausschließlich der Durchführung der Anmeldung und der Veranstaltung (Präsenzveranstaltung bzw. Online-Webinar).

Im Falle eines Online-Webinars registrieren Sie sich mit Ihrer Emailadresse und Ihrem Namen im Webinar und geben diese damit dem Organisator des Webinars bekannt. Die Datenschutz-Richtlinien der jeweiligen Webinar-Anbieter (GoToWebinar, Zoom etc.) entnehmen Sie bitte deren Websites sowie in der Anmeldung/Registrierung zu einem Webinar.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person:

Siehe Impressum